Online-Portal International Guide

Online-Portal International Guide

International Guide ist ein Online-Portal, mit dem sich zukünftige internationale Studierende auf eine Studienphase (Bachelor-, Master- oder Austauschstudium) an der Universität Hamburg vorbereiten können. Das Portal besteht aus einer Checkliste zu allen erforderlichen Schritten und studentischen Texten rund um den Studienstart.

Spannungsfeld

International Guide ist ein Beratungsformat, das - bei konsequenter Integration in die bestehenden Beratungsprozesse - für Entlastung bei der individuellen E-Mailkommunikation sorgen kann. Diese Veränderung der Beratungsabläufe kann nur dann erfolgreich sein, wenn in der E-Mailberatung bei allen Fragen, die im Portal geklärt werden können, auf das Portal verwiesen wird. Geschieht dies nicht, wird dadurch eine doppelte Beratungsstruktur etabliert.

Problem

Der Anteil internationaler Studierender an der Universität Hamburg soll erhöht werden. Bewerbungen aus dem Ausland scheitern jedoch teils an den formalen Hürden des Bewerbungsverfahrens. Vor-Ort-Beratungsangebote können in der Regel aus dem Herkunftsland nicht wahrgenommen werden, sodass ein internetgestütztes Portal in Frage kommt.

Lösung

Entwicklung eines Online-Portals mit individueller Checkliste zu allen Bewerbungsschritten und Informationen zum Studienstart. Der Zugang zum Portal erfolgt über das Anlegen eines Benutzer- oder Benutzerinnenkontos. Die Erläuterungstexte sind in verständlicher Sprache verfasst und werden in deutscher und englischer Sprache angeboten. Für Nutzerinnen und Nutzer stehen eine Bewertungs- und Kommentarfunktion zur Verfügung sowie die Möglichkeit, eine E-Mailanfrage zu stellen. Ein Newsletter-Abonnement ist möglich.

Stolpersteine

  • Definition und Abgrenzung der jeweiligen Gruppen
  • Einbindung des Portals in bestehende Beratungsstrukturen
  • Gewährleistung von Aktualität, auch durch hochschulweite und -übergreifende Vernetzung
  • Berücksichtigung der Corporate-Design Vorgaben der Universität Hamburg sowie der Datenschutzrichtlinien
  • Die Darstellung der Inhalte erfolgt in englischer und deutscher Sprache, Nachfragen in anderen Sprachen können im Einzelfall bedient werden

Vorteile

  • Zeit- und ortsunabhängige Beratung
  • Informationen werden Schritt für Schritt gegeben, Komplexität reduziert
  • Zielgruppengerechte Ansprache
  • Der Zugang internationaler Studierender wird erleichtert
  • Vorbereitung auf den Studieneinstieg
  • Reduktion notwendiger E-Mail-Beratung

Nachteile

  • Zum Einstieg ist eine Registrierung erforderlich
  • Hosting erfolgt extern über die FU Berlin (jährliche Hostingkosten)

Details

Im International Guide werden Nutzeradministration sowie die Bereitstellung und Aktualisierung der Texte rund um den Studienstart zentral bereitgestellt. Einzelne Gruppen werden jeweils von einer verantwortlichen Person (Gruppeneditor oder -editorin) betreut. Gruppeneditorinnen und -editoren richten die Zeitleiste für ihre jeweilige Gruppe ein, wählen Texte aus dem Textpool zur Veröffentlichung aus und stehen ihren Gruppenteilnehmenden bei Fragen zur Verfügung. Optional können Gruppeneditoren und -editorinnen Newsletter versenden und den Fortschritt ihrer Gruppe überprüfen (Coaching-Funktion).

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Änderung vorbehalten.



Schreibe einen Kommentar