Erprobte Lösungen in der Hochschullehre

Der Pattern-Pool zielt auf die systematische Dokumentation, Diskussion und nachhaltige Verbreitung von „mehrfach erprobten Lösungen“ in der Hochschullehre ab. Im Fokus stehen dabei Maßnahmen zur Verbesserung der Lehr- und Lernqualität in der für den Studienverlauf besonders kritischen Studieneingangsphase. Der Pool ist im Rahmen des Teilprojekts 33 des BMBF-geförderten Universitätskollegs an der Universität Hamburg entstanden.

Die neuesten Lösungen

Erstellt von Sarah Peper am 15. Juni 2017

Abstimmungssysteme zur Aktivierung

Viele Lehrende erhalten nicht die gewünschte aktive Beteiligung der Studierenden. Anderseits beklagen sich Studierende darüber, dass die Lehrveranstaltungen langweilig gestaltet sind und sie somit keine Lust haben, sich aktiv zu beteiligen. Mit den Abstimmungsklickern haben die Lehrenden die Möglichkeit, die Studierenden auf eine spielerische Art und Weise zu motivieren, aktiv an der Lehrveranstaltung teilzunehmen.

Erstellt von Dorothea Ellinger am 15. Juni 2017

Aktivierung in Großveranstaltungen unter Einsatz eines elektronischen Votingsystemes

Mittel elektronischer Votingsysteme können in Lehrveranstaltung mit vielen Studierenden (größer 150 TN) Vorwissen abgefragt werden, Lernstanderheben, Zwischenfeedback zum Verständnis des Lehrstoffes und Evaluation der Veranstaltung erreicht werden.

Erstellt von Esther Morgenthal am 15. Juni 2017

OE Vorbereitung

Didaktische und organisatorische Unterstützung der Studierenden und anderer Protagonisten und Protagonistinnen bei der Planung der OE.